Zwei echte Urgesteine

Herbert Tillmann (links) und Michael Springob (rechts) wurden von Hubert Hacke für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.
Herbert Tillmann (links) und Michael Springob (rechts) wurden von Hubert Hacke für ihre langjährige Vereinstreue geehrt.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Herbert Tillmann ist seit 55 Jahren Mitglied des Bläsercorps „Horrido“. Auf der Jahreshauptsversammlung wurde er jetzt gemeinsam mit Michael Springob geehrt, der seit 40 Jahren dabei ist.

Kirchhundem..  In der Jahreshauptversammlung des Bläsercorps „Horrido“ Kirchhundem/Attendorn konnte der 1. Vorsitzende Hubert Hacke 12 Mitglieder, davon 3 Ehrenmitglieder, begrüßen. Nach der Begrüßung wurde der Bericht der letzten JHV, der Jahresbericht und der Kassenbericht vorgetragen. Diese Protokolle wurden von der Versammlung einstimmig genehmigt. Zur Wahl aus dem geschäftsführenden Vorstand stand dieses Jahr der 1. Vorsitzende an. Hier wurde Hubert Hacke einstimmig wiedergewählt.

Nachdem Hubert Hacke sich bei den Mitgliedern für das ihm entgegengebracht Vertrauen bedankt hatte, konnte er zwei besondere Ehrungen vornehmen.

40 Jahre musikalischer Leiter

Für 40 Jahre als Musikalischer Leiter wurden Herbert Tillmann eine Urkunde und ein Präsent überreicht. Er hatte 1975 nach dem frühen Tod von Hermann Hilleke die Leitung des Bläsercorps übernommen. Insgesamt kann Herbert Tillmann aber schon auf fast 55 Jahre Vereinszugehörigkeit zurück blicken. 2004 wurde er auf der JHV zum Ehrenmitglied ernannt. Herbert Tillmann hat das Corps musikalisch geformt und unter seiner Leitung entwickelte sich der Verein zu einem leistungsstarken Bläsercorps.

Im selben Jahr trat auch Michael Springob dem Bläsercorps bei. Auch ihm wurde für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit eine Urkunde überreicht. Die Hälfte der Zeit, fast 20 Jahre seiner Vereinszugehörigkeit, leitete er die Geschicke des Corps aktiv in mehreren Positionen im Vorstand mit. Beiden Jubilaren sprach der 1. Vorsitzende seinen besonderen Dank für ihr großes Engagement aus.

Kurz wurde dann noch über das anstehende Jubiläum im Jahr 2016 gesprochen, wo der Bläsercorps sein 60- jähriges Bestehen feiern wird. Dieses soll im Hegering Kirchhundem mit einem Freundschaftstreffen anderer Bläsercorps stattfinden. Mit der Terminplanung 2015, wo der Bläsercorps wieder eine Hubertusmesse im Hegering Attendorn spielen will, ein Besuch auf dem Schießstand Bockenbach mit anschließendem Sommerfest plant, schloss Hubert Hacke die Versammlung und wünschte allen Anwesenden für das Jahr 2015 alles Gute.