Zuflucht als Thema im Gottesdienst

Rahrbachtal..  Der nächste Mittendrin-Gottesdienst im Rahrbachtal findet am Sonntag, 23. Oktober, um 18 Uhr auf dem neuen Dorfplatz in Welschen Ennest statt. Etwa ein Jahr nach dem Eintreffen der ersten Flüchtlinge soll es unter dem Titel „Angekommen?!“ um die Situation der Zufluchtsuchenden gehen. Gleichzeitig soll der Gottesdienst aber auch ein religionsübergreifendes Friedensgebet sein.

Unter dem Motto „Mittendrin“ gibt es mindestens vier Mal im Jahr besonders gestaltete Wortgottesdienste im Rahrbachtal. Die Mittendrin-Gottesdienste sollen ermöglichen, Glauben und Christsein mitten im Leben zu begegnen, mitten im Leben zu suchen und durch die Begegnung mit anderen Menschen zu teilen. Die Wortgottesdienste sollen sich deutlich von der Messfeier absetzen, um Missverständnisse zu vermeiden. Sie sollen ein alternatives, ergänzendes Angebot sein und gerade auch Menschen ansprechen, die die Eucharistiefeier am Sonntag nur selten oder nie besuchen. Sie werden von Teams aus Gemeindemitgliedern vorbereitet und durchgeführt.