Winnetous neues Dach ist jetzt drauf

Ein Richtfest wird es nicht geben, obwohl das neue Zeltdach über dem Zuschauerraum der Elsper Freilichtbühne sicherlich ein Anlass dafür wäre. Am Donnerstag zogen Schwerlast-Autokräne das dritte und letzte Stück der neuen Zeltplane in die richige Position. In den nächsten Tagen müssen die drei Einzelteile noch mit etwa 1100 Verbindungsschrauben zusammengefügt werden. Als letzter Akt wird das neue Zeltdach dann in die richtige Höhe gezurrt. Das alte Dach im Stil des Münchner Olympia-Stadions war nach 35 Jahren in die Jahre gekommen und teilweise undicht geworden. Deshalb mussten Plane, Halterungen etc. erneuert werden. Der Zuschnitt des neuen 2800 qm großen Dachs wurde so geändert, dass nun bei Regenwetter auch die Zuschauer in der ersten Reihe nicht mehr nass werden. Rund 1 Million Euro investierte das Elspe Festival in den neuen Witterungsschutz. In den nächsten Tagen werden noch Lautsprecher, Beleuchtung etc. montiert, in drei Wochen soll das gesamte Projekt „Zeltdach“ abgeschlossen sein. Foto: volker Eberts

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE