Westnetz prüft Holzmasten der Stromleitungen

Lennestadt/Kirchhundem..  Der Stromnetzbetreiber Westnetz, ein Tochterunternehmen des Energieversorgers RWE, überprüft ab Anfang Juni in einigen Orten von Kirchhundem und Lennestadt die Holzmasten zur Stromversorgung.

Davon sind die Orte Herrntrop, Kirchhundem, Marmecke, Oberhundem, Rinsecke, Selbecke und Würdinghausen sowie Gleierbrück, Kickenbach, Langenei, Maumke, Meggen, Milchenbach und Saalhausen betroffen.

Diese Überprüfung dient der Sicherheit der Stromversorgung und dauert voraussichtlich bis Ende September dies Jahres. Da die Holzmasten in vielen Fällen auf Privatgrundstücken stehen, bittet der Netzbetreiber um freien Zugang. Die Mitarbeiter der ausführenden Fachfirma können sich ausweisen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE