Wasserwelten im Schulzentrum

Wenden..  Mit seinem Frühjahrskonzert startet der Musikzug Wenden musikalisch in die neue Saison.

Seit Ende letzten Jahres bereiten sich die Musikerinnen und Musiker um ihren Dirigenten, Hauptmusikzugführer Ewald Metzger, in intensiver Probenarbeit und mit Hilfe professioneller Dozenten auf ein abwechslungsreiches Programm vor, das am 25. April um 19.30 Uhr in der Aula des Konrad-Adenauer-Schulzentrums in Wenden zu hören sein wird.

Mit „Wasserwelten“ möchte der Musikzug einen besonderen musikalischen Akzent setzen. Mit dem am 20. Juni 1911 zum Stapellauf des Kreuzers „Viribusunitis“ im Kriegshafen Pola in Istrien erstmals erklungenen Marsch „Unter der Admiralsflagge“ von Julius Fučík taucht der Musikzug ein in die Wasserwelten. Munter weiter geht mit dem Walzer „Donauwellen“ von Iosif Ivanovici. Den ersten Teil des Konzerts beschließt die programmatische Fantasie „Titanic“ von Stephan Jaeggi.

Der zweite Teil wird durch den amerikanischen Militärmarsch „Anchorsaweigh“ eröffnet. Mit „Highlights from Hook“ entführt der Musikzug seine Zuhörer in die Welt des Fantasy-Films.

Mit dem folgenden Werk „Disney’s Millennium Celebration“ wird ein Glanzpunkt des Abends gesetzt. Komponiert von Gavin Greenaway, hat diese Version der 1. Klarinettist des Vereins, Matthias Bongers, speziell für die Wendener Musiker arrangiert.

Anschließend wird der Musikzug der Wendener Feuerwehr Hits wie „Carribean Hideaway“ und „It’s raining men“ sowie ein Medley zum Spielfilm „Titanic“ von Regisseur James Cameron aus dem Jahre 1997 erklingen lassen.

Natürlich wird das Konzert auch in diesem Jahr wieder mit einigen hörenswerten Vorträgen des Jugendorchesters unter der Leitung von Angelika Breidebach beginnen.