Warm-up-Party vor dem Schützenfest

Der Arbeitskreis „Warm Up“-Party freut sich auf viele Gäste.
Der Arbeitskreis „Warm Up“-Party freut sich auf viele Gäste.
Foto: WP
Daher ist als erster Höhepunkt der „Warm Up“- Party die Ermittlung des ersten Club-Königs oder der ersten Club-Königin im südlichen Sauerland geplant.

Dünschede..  Schützenfest ist klasse, finden zumindest alle Schützen, doch es findet leider nur einmal im Jahr statt. Warum eigentlich?

Man kann doch auch öfters im Jahr einen König ermitteln. Keinen „richtigen“ Schützenkönig, aber ein Extra-König - oder gar eine Königin- wäre toll. Das dachten sich die St. Sebastianus Schützenbruderschaft und der Musikverein Dünschede, und schon war die Grundidee für die „Warm Up“-Party am 9. Mai in die Schützenhalle Dünschede geboren. „Das soll eine Einstimmung auf die Schützenfestsaison 2015 sein“, so der erste Brudermeister Dirk Schürmann

Frauen dürfen auf Vogel schießen

Daher ist als erster Höhepunkt der „Warm Up“- Party die Ermittlung des ersten Club-Königs oder der ersten Club-Königin im südlichen Sauerland geplant. Zum Vogelschießen sind alle Clubs oder Vereine aufgerufen, die Lust auf Schützenfest und Vogelschießen haben. „Besonders freuen wir uns natürlich auch auf weibliche Clubs, die den Männern beim Vogelschießen Paroli bieten“, so Tobias Sondermann, „Chef“ der Vorbereitungsgruppe. „Wir freuen uns riesig auf die Party. So etwas hat es bisher in dieser Form noch nicht gegeben.“

Schießfolge wird ausgelost

Die „Warm Up“-Party in Dünschede startet um 15.30 Uhr mit der Begrüßung, um 16 Uhr marschieren alle Anwesenden zur Vogelstange am Sportpark Repetal. Die gemeldeten Clubs ermitteln dort den Clubkönig oder die Clubkönigin. Hierzu stellen die Clubs pro Schießdurchgang einen Schützen, der mindestens 18 Jahre alt sein muss. Die Schussreihenfolge wird durch ein Losverfahren ermittelt.

Nach dem Rückmarsch erfolgt in der Schützenhalle die Proklamation des ersten Club-Königs oder der ersten Club-Königin. Der Club der neuen Majestät erhält als Preis 100 Liter Bier. Weitere Ehrenpreise gehen an die Schützen der Insignien.

Der Musikverein Dünschede unter der Leitung von Dirigent Steffen Beumers gestaltet an diesem Tag die Marschmusik, die Unterhaltungsmusik an der Vogelstange und den Spätschoppen in der Schützenhalle. Im Anschluss daran sorgt das „Harmonie Sound Orchestra“ für Stimmung mit Oldies und aktuellen Chartbreakern

Anmeldung ab sofort möglich

„Die Schützenbruderschaft und der Musikverein freuen sich auf das Kommen vieler Vereine, die sich ab sofort anmelden können“, so Tobias Sondermann.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE