Vorbereitung auf neues Chorprojekt

Ennest/Dortmund..  „Wer ist Luther, Martin Luther?“ - klang es durch die Dortmunder Westfalenhalle. Über 3000 Sängerinnen und Sänger aus 82 Chören probten hier für das neueste Chorprojekt der Evangelischen Kirche. Mitten unter ihnen der Ennester Frauenchor Caminando.

Erneut haben Dieter Falk (Musik) und Michael Kunze (Libretto) nach ihrem Erfolg „Die 10 Gebote“ ein einzigartiges Oratorium geschrieben. Rockige Popsongs, kraftvolle Gospels und gefühlvolle Balladen erzählen kurzweilig die Geschichte des Martin Luther. Zwölf Solisten, eine Band sowie ein großes Orchester sorgen für den nötigen musikalischen Rahmen.

Caminando, die für dieses Projekt durch den Singkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Valbert verstärkt wird, hat nun ein halbes Jahr Zeit, die Lieder mit Chorleiter Mark Kristen einzustudieren, ehe es am 31. Oktober bei der Uraufführung in Dortmund heißt: „Wer ist Luther, Martin Luther?“. Infos zum Projekt und Karten für die Uraufführung unter www.luther-oratorium.de.