Von Angeln bis Segelfliegen: Attendorn und Sport – das passt

Attendorn..  Einen Überblick über die Angebote der Attendorner Sportvereine und ihre Adressen erhalten Interessierte in der neuen Broschüre „Sport in Attendorn“, die in Kooperation zwischen der Hansestadt Attendorn und dem Stadtsportverband Attendorn bereits in der 6. Auflage aufgelegt und in diesen Tagen veröffentlicht wurde.

Attendorn und Sport – das passt. Denn der Sport wird in der Hansestadt seit vielen Jahren groß geschrieben. Über 13 000 Menschen treiben derzeit aktiv Sport oder engagieren sich anderweitig im Vereins- oder Freizeitsport in Attendorn. Das ist mehr als die Hälfte der Attendorner Bevölkerung. Hierzu tragen zum einen das breite Angebot der Vereine, zum anderen aber auch die gute Infrastruktur an Sportstätten und Erholungsflächen in Attendorn bei.

In Attendorn kann nicht nur gekickt, Handball oder Tischtennis gespielt werden. Das Spektrum der Angebote erstreckt sich von Angeln über Segelfliegen bis hin zu Kinder- oder Seniorenturnen. Aber auch Parkour, Hapkido, Power-Walking und sehr vieles mehr stehen im Sportangebot.

Neben den vielen Sportstätten, die die Hansestadt Attendorn den Vereinen kostenlos zur Verfügung stellt, entwickelt sich die gesamte Region immer mehr zur beliebten Sport- und Freizeitfläche. Sportlerinnen und Sportler bekommen im Sauerland alle Möglichkeiten geboten, ihrem Hobby nachzugehen.

Die Broschüren sind im Rathaus der Hansestadt Attendorn, in der Tourist-Information am Rathaus, im Südsauerlandmuseum, in der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem und in der Volksbank Bigge-Lennein Attendorn erhältlich. Zudem liegen diese in den Arztpraxen und Apotheken in der Hansestadt aus.