Viega baut Parkpalette mit 90 Plätzen

Am Ennester Weg errichtet die Firma Viega eine dreigeschossige Parkpalette mit rund 90 Parkplätzen für ihre Mitarbeiter
Am Ennester Weg errichtet die Firma Viega eine dreigeschossige Parkpalette mit rund 90 Parkplätzen für ihre Mitarbeiter
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Attendorner Firma reagiert damit auf fehlende Parkplätze für ihr 650 Mitarbeiter am Standort Innenstadt .

Attendorn..  Während allenthalben über die Parksituation in der Attendorner Innenstadt, für Kurzzeit- wie für Dauerparker diskutiert wird und im Sommer mit dem Baubeginn der doppelstöckigen Parkpalette auf dem Feuerteich eine - wenn auch vorübergehende - weitere markante Reduzierung des Parkplatzangebotes erfolgen wird, handelt die Firma Viega.

Auf dem Firmengelände in der Innenstadt, wo die Firma Viega ihren Ursprung hat und wo anstelle einer Produktion mittlerweile eine „Denkfabrik“ steht, wird am Ennester Weg seit März ein Parkhaus für die eigenen Mitarbeiter errichtet, das kurz vor der Fertigstellung steht. Mit einem Finanzaufwand von 900 000 Euro entsteht in Stahlskelettbauweise eine dreigeschossige Parkpalette, mit der rund 90 zusätzliche Parkplätze für die Mitarbeiter der Viega-Verwaltung sowie der dort ebenfalls angesiedelten Abteilung Forschung und Entwicklung geschaffen werden. Die können die Firmenparkplätze „selbstverständlich“, so eine Firmensprecherin, kostenlos nutzen.

70 neue Arbeitsplätze in drei Jahren

Der Grund für diese Investition liegt darin, dass trotz der Umwandlung des ehemaligen Grundstücks Höffer (früher Flair/Treff) an der Windhauser Straße in Parkplätze dringender bedarf an weiteren Parkplätzen bestand. Bedingt auch dadurch, dass in den vergangenen drei Jahren der Personalbestand am Standort Attendorn um rund 70 auf derzeit 650 aufgestockt wurde. Und es findet laufend ein weiterer Personalaufbau statt. Hinzu kommen nach Auskunft der Firma steigende Besucherzahlen.

Daher wird man auch zukünftig Parkplätze auf dem Feuerteich anmieten, die während der Umbauphase zunächst wegfallen werden, und hat „perspektivisch weiteres Interesse an der Anmietung von Parkplätzen auf dem Feuerteich“.