Vertrauenspersonen nehmen Interessen der Bewohner wahr

Attendorn..  Annegret Hunold und Dr. Bodo Hilterhaus wurden jetzt durch Michael Schöler von der Heimaufsicht des Kreises Olpe zu Vertrauenspersonen für das Seniorenhaus St. Liborius bestellt. Sie stellen eine Interessensvertretung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses dar.

Durch die beiden Vertrauenspersonen, die zuvor als Heimbeirat bezeichnet wurden, wirken die Bewohnerinnen und Bewohner in Angelegenheiten des Heimbetriebs wie Unterkunft, Betreuung, Aufenthaltsbedingungen, Heimordnung, Verpflegung und Freizeitgestaltung mit. Die Mitwirkung bezieht sich auch auf die Sicherung einer angemessenen Qualität der Betreuung im Haus und auf die Leistungs-, Vergütungs-, Qualitäts- und Prüfungsvereinbarungen.

Somit können Annegret Hunold und Dr. Bodo Hilterhaus als Vermittler und Bindeglied zwischen Einrichtungsleitung und Bewohnerschaft agieren. Dr. Bodo Hilterhaus war bereits im Heimbeirat aktiv und ist aktiver Ehrenamtler im Haus.

Annegret Hunold ist dem Haus verbunden, da ihre Mutter Bewohnerin ist. Beide sind regelmäßig im Haus anwesend und jederzeit ansprechbar. Die Vertrauenspersonen sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. „Wenn sie es wünschen, bleiben sie und ihr Anliegen anonym. Zögern sie deshalb nicht, uns anzusprechen“, so die Vertrauenspersonen..