Tief beeindruckt von Theatererlebnis

Theateraufführung..  Es war zweifellos ein ganz besonderes Erlebnis, das mich am letzten Januarwochenende in Attendorn herzergreifend fesselte. Unter der Inszenierung von Raphaele Voß und der Musikalischen Leitung von Christoph Schulte führte das St.- Ursula- Gymnasium das Musical „Evita“ im Forum der St.-Ursula-Schulen auf. Dort ließen sich zahlreiche Zuschauer von den Schülerinnen und Schülern verzaubern. Ich war angenehm überrascht, nein ich war und bin begeistert von den kraftvollen Stimmen, den professionellen gemeinschaftlichen Darbietungen von Schülerinnen, Schülern und ihren Lehrern.


Das Musical „Evita“ erzählt von der ungewöhnlichen Biografie einer starken Frau, die dem argentinischen Volk soviel Hoffnung gab. Neben den vielen Musikstücken wurde die berühmte Titelmelodie „Weine nicht um mich, Argentinien“ vorgetragen von einer wirklich bemerkenswert aufspielenden Evita Peron. Ich möchte mich bei den Schülerinnen und Schülern des St. Ursula-Gymnasiums ganz herzlich für zwei sehr unterhaltsame Stunden bedanken. Ich bin tief beeindruckt von diesem Theatererlebnis. Weiter so!
Wolfgang Langenohl, Attendorn