Thomas Wacker neuer Vorsitzender

Olpe..  Spannend war die Jahreshauptversammlung für die Sängerinnen und Sänger der gemischten Stimmen BIGGEsang. Der geschäftsführende Vorstand hatte sich nach fünfjähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl gestellt. Doch die Sängerinnen und Sänger zeigten deutlich, wie wichtig ihnen „ihr“ Chor ist, und es fand sich ohne Probleme ein neuer Vorstand mit zusätzlichen Beisitzern.

Thomas Wacker, ehemals 2. Schriftführer, übernimmt ab jetzt die Führung, ihm zur Seite stehen Christina Höhler als 2. Vorsitzende und Marion van der Wielen (3. Vorsitzende). Thorsten Kühr wechselte vom Posten des 2. auf den des 1. Kassierers, unterstützt wird er von Sylvia Schröder auf der Position der 2. Kassiererin. Bianka Clemens wurde 1., Rita Ochs 2. Schriftführerin. Ergänzt wird der Vorstand durch zwei weitere Beisitzer, Ilka Hofacker und Gerd Schulte. Mit diesem „frischen Wind“ geht BIGGEsang gemeinsam mit Chorleiter Volker Arns in die nächsten Jahre.

Im Eiltempo zum Meisterchor

Der 2010 gegründete, junge und leistungsorientierte Chor zeigte immer wieder, dass anspruchsvoller Gesang und Spaß zusammengehören. Das Erreichen des Meisterchortitels in kürzester Zeit, die immer sehr erfolgreichen Teilnahmen an Wettbewerben und vor allem die Teilnahme am Landes-Chorwettbewerb NRW mit dem Ergebnis „Sehr gut“ als zweitbester Chor in der Kategorie „Gemischte Chöre ab 32 Mitwirkende“ zeigen den musikalischen Weg, den BIGGEsang mit Volker Arns geht.

Dieses Jahr plant der Chor unter anderem die Teilnahme am Sing und Swing Festival. Wer die gemischten Stimmen BIGGEsang bei ihrem nächsten Konzert erleben möchte, hat am 7. Marz die Möglichkeit bei „Voice meets Brass“, dem Jahreskonzert des Musikvereins Rahrbach, ein kurzweiliges Programm zu hören.

Sänger und Sängerinnen, die Interesse an abwechslungsreicher und anspruchsvoller Literatur haben, sind herzlich eingeladen. in den Proben einmal zu schnuppern. Besonders Tenor- und Baritonstimmen werden noch gesucht.