Tambourcorps Dünschede setzt im Vorstand auf Kontinuität

Dünschede..  Die Musiker des Tambourcorps Dünschede hielten ihre Jahreshauptversammlung in der Schützenhalle ab. Ein Höhepunkt 2014 war das Freundschaftstreffen mit über 550 Musikern welches aufgrund des 95. Vereinsgeburtstages gefeiert wurde.

Bei den Vorstandswahlen war Kontinuität angesagt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Erster Vorsitzender Wolfgang Plaßmann, Kassiererin Nadine Schäfers und erster Beisitzer Christof Plaßmann. Hermann Josef Plaßmann wurde in der Position des musikalischen Leiters für drei Jahre bestätigt. Eine Änderung gab es im Jugendvorstand. Als Nachfolgerin des aus dem Vorstand ausscheidenden bisherigen Jugendsprechers Dennis Hohmeister wurde Mara Kljajic gewählt. Sie kümmert sich nun mit Corinna Dohle um die Belange des Vereinsnachwuchses. Dennis Hohmeister erhielt im Tagesordnungspunkt Ehrungen die bronzene Ehrennadel des Volksmusikerbundes für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein.

Darüber hinaus wurde der Blick auf die Zukunft gerichtet und die Termine für das aktuelle Jahr fixiert. Neben den Freundschaftsbesuchen in Eisborn und Bonn-Oberkassel gestaltet das Tambourcorps die Schützenfeste in Windhausen, Ennest, Dünschede und Oberveischede mit. Des Weiteren geht es zum Kreisschützenfest in das benachbarte Helden.