Stern-Pilgern: Jugend auf eigenem Weg

Olpe..  In diesem Jahr feiert das Olper Josefshaus, Heilpädagogisches Heim für Kinder und Jugendliche, sein 150-jähriges Jubiläum. Eine ganze Reihe von Veranstaltungen begleiten das Jubiläumsjahr.

Am Samstag, 30. Mai, findet das Stern-Pilgern statt. Alle 160 Josefshaus-Kinder und -Jugendliche pilgern mit Mitarbeitern aus den 16 Wohngruppen zur St.-Martinus-Kirche in Olpe.

Unter dem Motto „Ich gehe MEINEN Weg“ starten die Wohngruppen in ihren jeweiligen Wohnorten. Das Besondere ist, dass sich jede Gruppe selbst überlegt hat, wie sie diesen Weg bestreiten möchte: per Boot, zu Fuß oder mit dem Rad.

Besuch am Grab

Jede Gruppe geht ihren eigenen, individuellen Weg. Unterwegs machen sie Rast an Pilgerstationen, an denen sie Lieder, Spiele und Wissenswertes über das Pilgern und den Orden der Franziskanerinnen erwartet.

Angekommen an der St.-Martinus-Kirche werden die Kinder und Jugendlichen von Schwester Katharina empfangen und besuchen das Grab der Seligen Maria-Theresia Bonzel.

Gemeinsames Grillfest

Jede Gruppe bringt ein Puzzleteil des Josefshaus-Logos mit, das in der Martinus-Kirche zu einem großen Ganzen zusammengefügt wird. Außerdem haben die Kinder Fürbitten vorbereitet. Anschließend zieht die Gruppe weiter ins Josefshaus in der Kimicke, wo sie den Tag bei einem Grillfest gemeinsam ausklingen lassen.

Die Pilgergruppen treffen am Samstag, 30. Mai, zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr an der St.-Martinus-Kirche ein.