Steine treffen Polizeiauto

Altenhundem..  Am frühen Ostersonntagmorgen wollten sich vier junge alkoholisierte Männer per Taxi von der Schützenhalle Brachthausen ins Frettertal chauffieren lassen. Während der Fahrt kam es zu einem Streit mit dem Taxifahrer, der sich kurzerhand entschloss, die Fahrt in Altenhundem abzubrechen.

Da die jungen Männer die bis dahin angefallenen Kosten nicht tragen wollten, fuhren alle zusammen zur Polizeiwache Altenhundem, um den Sachverhalt zu klären. Dort konnten die Parteien beruhigt und der Streit weitestgehend geklärt werden. Die Fahrt wurde bezahlt, alle verließen die Wache, doch einer der Männer konnte sich mit dem Arrangement dann doch nicht abfinden: Er kehrte zurück zur Polizeiwache und bewarf einen dort stehenden Streifenwagen mit Steinen. Das wird den 24-jährigen Finnentroper teurer zu stehen kommen, denn die Reparatur muss er selbstverständlich bezahlen. Außerdem erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung.