Stefan Hütte ausgezeichnet

Altenhundem / Attendorn..  Der Artur-Woll-Preis des Fördervereins der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät für den besten Absolventen im berufsbegleitenden MBA-Studiengang an der Business School Universität Siegen ging an Stefan Hütte aus Attendorn.

Der 39-Jährige Firmenkundenbetreuer der Volksbank Bigge-Lenne nahm jetzt den mit 500 Euro dotierten Preis während des Jahresempfangs der Business School der Universität Siegen entgegen.

Symbol für Spitzenleistung

Seit langem ist es ein Anliegen des bereits über 50 Jahre bestehenden Fördervereins der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Spitzenleistungen der Absolventen des jeweiligen Jahrgangs auszuzeichnen. Der Preis ist Artur Woll gewidmet, dem Gründungsdirektor der Universität Siegen, der zugleich ihr bekanntester Wirtschaftswissenschaftler ist. „ Artur Wolls Name steht als Symbol für Spitzenleistungen im Kompetenzbereich der Fakultät“, erklärt Michael Griese, Vorstandsmitglied bei der Volksbank Bigge-Lenne. So wie Artur Woll sei auch Stefan Hütte ein Vorbild für den ökonomischen Nachwuchs.

„Diese Spitzenleistung bestätigt unseren Fokus auf Personalentwicklung im Rahmen unseres Personalmanagements,“ so Michael Griese weiter..