SPD-Urgesteine verabschiedet

alter Vorstand
alter Vorstand
Foto: WP
Bei einem gemeinsamen Essen im Hotel Schnepper in Mecklinghausen wurden die altgedienten Vorstandsmitglieder der Arbeitsgemeinschaft 60+ der SPD im Kreis Olpe verabschiedet.

Kreis Olpe..  Bei einem gemeinsamen Essen im Hotel Schnepper in Mecklinghausen wurden die altgedienten Vorstandsmitglieder der Arbeitsgemeinschaft 60+ der SPD im Kreis Olpe, Günter Belchaus, Erwin Matz und Waldemar Lorenz verabschiedet. Leider konnten die ebenfalls ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Heinz Müller, Theo Springob und Gerhard Weber der Einladung nicht Folge leisten.

Der amtierende Vorsitzende der AG60+, Reinhard Jung aus Wenden, würdigte in einer kurzen Ansprache die Verdienste der ausscheidenden Genossen, die sich über viele Jahre hinweg unermüdlich für die Belange der Senioren, nicht nur in der eigenen Partei, eingesetzt hatten. Viele Eingaben und Anträge aus der Vergangenheit im Kreis und auch in den einzelnen Kommunen des Kreises Olpe, die das Leben unserer älteren Mitbürger erträglicher machen sollten, gingen auf ihre Initiative zurück.

Sie wirkten beratend und auch aktiv handelnd in den einzelnen Gliederungen und Gremien der Partei zum Wohle der Senioren mit. Dies sollen sie auf Bitten Reinhard Jungs und seiner Vorstandskollegen auch weiterhin tun, denn auf ihren Rat und ihre Erfahrung wolle man auch in Zukunft nicht verzichten.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wurde zum großen Vergnügen, vor allem der neuen Vorstandsmitglieder Heinz Josef Niklas, Reinhard Jung, Klaus Peter Hampel, Peter Mußler und Walter Sinzig, so manches „Döneken“ aus vergangenen Sitzungen oder gemeinsamen Unternehmungen zum Besten gegeben.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE