Schützennachwuchs mit vier neuen Regenten

Der Nachwuchs des Schützenvereins.  St. Sebastian Maumke traf sich zum Hochfest des Jahres. Der amtierende Schützenkönig Frank Müller hatte sich zusammen mit seiner Königin an die Organisation dieses Festes begeben, das schon zum zweiten Mal an der Maumker Schützenhalle stattfand. In zwei Altersgruppen absolvierten fast 80 Kinder einen spannenden Wettkampf, bestehend aus Stiefelweitwurf und Sackhüpfen. Ziel war es, sich zum nachfolgenden „Vogelschießen“ zu qualifizieren. Angefeuert von Eltern, Großelter, Paten und vielen weiteren Gästen wurden sportliche Höchstleistungen gezeigt. Anschließend wurde in zwei überaus spannenden „Schießwettbewerben“ das Königspaar der jeweiligen Altersklasse ermittelt. Jeweils die zehn besten Kinder des vorausgegangenen Wettbewerbs wurden zum Vogelschießen zugelassen. In einem spannenden Wettkampf setzten sich Marie Kondziela und Janis Vollmer in der Altersklasse drei bis sieben Jahre und Lea Elles und Luka Blöink in der Altersklasse acht bis -14 Jahre durch. Die vier neuen Majestäten wurden in einem großen Festzug der Dorfbevölkerung präsentiert. Die Jugendabteilung des Tambourcorps Meggen gestaltete den Festzug mit. Selbst ein paar kleine Schauer konnten die gute Stimmung nicht trüben. Hauptorganisator Frank Müller zeigte sich zufrieden: „Nächstes Jahr gerne wieder! Es macht einfach Spaß, mit den Kindern zu feiern!“ Foto: privat