Schüler spenden Blut

Olpe..  Zum zweiten Mal fand eine gemeinsame Blutspendeaktion der beiden Olper Gymnasien statt. Ausrichter war dieses Mal das Städtische Gymnasium Olpe.

Im Vorfeld hatten Lehrerin Heike Hengstebeck (SFG)und Schulsozialpädagoge Frank Böhm (SGO) die organisatorischen Vorbereitungen getroffen und die volljährigen Schüler eingeteilt. Per Bus-Shuttle wurden direkt um 8.30 Uhr die ersten spendewilligen Schüler vom St.-Franziskus-Gymnasium an die Imbergstraße befördert.

47 Erstspender

Insgesamt folgten dem Aufruf zur Blutspende 70 Spenderinnen und Spender, darunter 47 Erstspender. Frank Böhm ist sehr erfreut über die hohe Zahl an Erstspendern. „Wir haben hier an der Schule die besten Chancen, die Schüler davon zu überzeugen, wie wichtig eine Blutspende ist. Da die Schüler während des regulären Unterrichts spenden können, ist die Hürde insbesondere für Erstspender noch einmal deutlich niedriger als in der Freizeit, was sich letztlich in der Statistik zeigt.“

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE