Prinzentipp läuft noch bis Sonntag

Rönkhausen..  Die Rönk´ser Karnevalisten sind startklar für das Finale der fünften Jahreszeit.

Eröffnet wird das närrische Treiben am heutigen Samstag, 14. Februar, durch die Kinder und Jugendlichen beim Kinderkarneval welcher um 14.31 Uhr in der Schützenhalle beginnt. Hier werden die Kinder der katholischen Grundschule Lennetal, die beiden Mini-Garden und weitere heimische und befreundete Künstler auf der Bühne ihre Auftritte zum Besten geben. Mit Spannung wird erwartet, wer die neue Tollität und Nachfolger des Kinderprinzen Phil I. ( Broichhaus ) an diesem Nachmittag wird.

Der Höhepunkt

Der Höhepunkt der Session wird dann am morgigen Sonntag, 15. Februar, die 52.Große Prunksitzung des TV Rönkhausen Abteilung Karneval sein. Nach Einmarsch des Elferrates und Eröffnung der Sitzung durch den Präsidenten Daniel Schulte pünktlich um 15.11 Uhr, wird das Geheimnis des Ortes bald gelüftet, wer wird Nachfolger des noch amtierenden Prinzen Christian I. ( Hanses ) sein, um von ihm das närrische Zepter für ein Jahr zu übernehmen. Im Prinzentipp unter www.tvroenkhausen.de können noch bis Sonntag Mittag, Tipps der Rönk´ser Narren abgegeben werden. Für den richtigen Tipp, winkt dann am Sonntag Nachmittag eine Knabbertüte und eine Kiste Gerstensaft, sollten mehrere Tipper richtig liegen, entscheidet das Los.

Großer Einmarsch

Nach dem Einmarsch des neuen Prinzen und deren Proklamation startet das schon traditionelle Bühnenprogramm, welches in Rönkhausen allein durch Gruppen und Garden des Ortes getragen wird. Die beliebte Veranstaltung hat auch nach den vielen Jahren nichts von ihrer Attraktivität verloren. Auf dem Programm stehen Tänze der Rönkhauser Funken– und Prinzengarde, Showtänze, witzige Wort– und Liedbeiträge, welche die Besucher in karnevalistische Stimmung versetzten und den Saal zum Kochen bringen werden. Alle Garden und Gruppen können sich schon jetzt wieder auf eine gut gefüllte und karnevalistisch geschmückte Schützenhalle in Rönkhausen freuen.

Verkleiden lohnt sich

Verkleiden lohnt sich an diesem Nachmittag: Die schönste Kostümgruppe und das beste Einzelkostüm erhalten jeweils einen Preis. Jubelprinzen sind in diesem Jahr : Meinolf Vollmert ( vor 40 Jahren ) und Gerhard Vogt ( vor 25 Jahren ) Im Anschluss an die Prunksitzung spielt der Musiker „Manni Klein“ beim Kappenball zum Tanz auf, wo das Narrenvolk dann zusammen mit seinem frisch gebackenem Prinzen bis in die frühen Morgenstunden Feiern und Schunkeln kann. Karten für die Prunksitzung sind noch an der Tagesskasse erhältlich.

Prinzenfrühschoppen

Nach dem Großsonntag lädt der neue Prinz am Rosenmontag pünktlich um 11.11 Uhr zum traditionellen Prinzenfrühschoppen in den Speisesaal der Schützenhalle ein. Hier können alle Jecken dann noch einmal mit Ihrem Prinzen so ausgiebig feiern und auf die tollen Tage anstoßen.

Am Veilchendienstag geht es dann zum Veilchendienstagsumzug der befreundeten Karnevalisten aus Grevenbrück. Hier werden die Rönk´ser Narren, wie in den Vorjahren zusammen mit dem Spielmannszug des TV Rönkhausen noch einmal den Straßenkarneval bei hoffentlich tollem Wetter feiern.