Prinz Benni regiert Hülschotten

Das neue Prinzenpaar von Hülschotten: Benni Rüschenberg und Tanja Reising.
Das neue Prinzenpaar von Hülschotten: Benni Rüschenberg und Tanja Reising.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
In Hülschotten feierten die Narren zwei Abende. Allen voran Prinz Benni I. Rüschenberg mit Tanja Reising.

Hülschotten..  Unter dem Motto „Geheimnisvoll wie 1001 Nacht, wir feiern Hülschotter Karneval in aller Pracht“ ließen es die Karnevalsfreunde Hülschotten am Wochenende in ihrer 35. Karnevalssession so richtig krachen. Freitags feierten die Hülschotter unter sich, am Samstag konnten sie mit den Roten Funken aus Attendorn, der Prinzengarde Neuenhof, der Lennegarde aus Finnentrop und den Funkengarden aus Lenhausen und Fretter sowie deren Abordnungen auch zahlreiche auswärtige Karnevalisten in der Halle begrüßen.

Erster Höhepunkt war die Proklamation des neuen Prinzenpaares. Der Jubel in der Halle war groß, als mit Prinz Benni Rüschenberg und Prinzessin Tanja Reising an seiner Seite das Geheimnis am Freitagabend gelüftet wurde. Immerhin war der 31-Jährige 1993 der erste Kinderprinz in Hülschotten und im gleichen Jahr auch Gründungsmitglied der Minifunken. 2001 gehörte er ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern der örtlichen Prinzengarde, die bis heute für ihre spektakulären Tänze bekannt ist. Dort stand er zehn Jahre als Tanzmajor in der ersten Reihe. Seit 2013 ist er Adjutant der Ehrengarde.

Feuerwehrmann und Schützenkönig

In seiner Freizeit ist Benni Rüschenberg Mitglied des Löschzugs der Feuerwehr in Attendorn. Seine Brötchen verdient er als Entsorgungsfahrer bei einem Umweltdienst in Olpe. 2007 war er auch schon Schützenkönig im Ort und ist seit 2009 Fahnenträger der Königskompanie.

An seiner Seite regiert Prinzessin Tanja Reising. Die 28-Jährige kommt aus Bamenohl und arbeitet als Erzieherin im katholischen Kindergarten in Heggen. In Bamenohl trainiert sie den Funkennachwuchs und ist seit vielen Jahren im Tambourcorps Bamenohl aktiv. Beide genossen ihren Auftritt auf der Bühne.

Geehrt wurde auch das Jubelprinzenpaar Anke und Reinhard Teipel. Sie regierten die Hülschotter Narren vor 22 Jahren. Beide gelten als Stütze der Karnevalsfreunde. Die Jubelprinzessin ist seit vielen Jahren im Programm mit den Ex-Prinzessinnen aktiv und Reinhard Teipel zeigt sich als stellvertretender Vorsitzender des Heimatschützenvereins für alles rund um die Schützenhalle zuständig.

Verdienstorden

Eine besondere Ehrung gab es auch für Kerstin Maag. Mit dem Verdienstorden wurde ihre federführende Arbeit als Organisatorin des Kinderkarnevals gewürdigt. Sie übt seit Jahren mit den Minifunken einen Garde- und Schautanz ein. Außerdem ist sie zusammen mit ihrer Schwester Karin Neu für die Verpflegung der Männer beim Rosenmontag zuständig. Dann wandern diese seit Jahren zum Helfenstein und werden mit heißer Suppe verpflegt.

Nach den Auszeichnungen startete ein buntes Programm mit der Funken- und Prinzengarde aus Hülschotten, den Minifunken, den Teen Shakes, dem Hurra Trio, der Männergruppe, den Hülschotter Zuckerpuppen, bestehend aus elf ehemaligen Prinzessinnen und den Ü 40. Höhepunkte der Prunksitzung waren die Büttenrede von Pastor Jochen Andreas und die Präsentation der Hülschotter Dorfnachrichten.