Prinz Andreas III. in seinem Element

Oberelspes Prinz Andreas III. (Sondermann) in seinem Element.
Oberelspes Prinz Andreas III. (Sondermann) in seinem Element.
Foto: Voss, Nicole
Was wir bereits wissen
Die 34-jährige Frohnatur ist jetzt nicht mehr zu stoppen.

Oberelspe..  Wer gerne feiert, sollte auch gefeiert werden. Prinz Andreas III. (Sondermann) hat den Vorsatz in die Tat umgesetzt und regiert seit Samstag die Jecken in Oberelspe. Manch einem wird die 34-jährige Frohnatur noch als „Wilhelm Tell“ auf der närrischen Bühne der Oberelsper Schützenhalle bekannt sein. Im Ort ist der Technische Betriebswirt kein Unbekannter und zählt das Kegeln, das Wandern im örtlichen SGV und den Königsclub „Tatütata“ zu seinen Hobbies. Die neue Tollität freute sich sichtlich, als er beim Einmarsch vom Elferrat, Präsidenten und den Tanzgarden auf die Bühne begleitet wurde und von den toll verkleideten Karnevalsfans begeistert empfangen wurde. Die Überraschung war gelungen, und die Jecken waren gespannt auf das über vierstündige Programm, das fast ausschließlich mit örtlichen Akteuren gestaltet wurde. Dank des tatkräftigen Einsatzes der Trainerinnen in den vergangenen Monaten überzeugten die kleinen und großen Stars das feierwillige Publikum mit ihren Tänzen. Auf den Brettern, die die Welt bedeuten gaben sich u. a. die Grünen Funken, die „Greenbirds“, und die Golden Girls die Klinke in die Hand.