Pflege-Fachkräfte werden händeringend gesucht

Olpe..  Ein ungewöhnliches Motiv hat sich die Arbeitsagentur für die erste Messe für Pflegeberufe am Freitag, 6. Februar, ab 9 Uhr in der Agentur für Arbeit in Olpe, Rochusstraße 3, überlegt: Ein großes Herz, bestehend aus vielen farbigen Händen.

„Es gibt wenige Berufe, die soviel Empathie, soviel Gefühl erfordern“, ist sich Dr. Bettina Wolf, Leiterin der Arbeitsagentur sicher. Und es gibt wenige Berufe, in denen so händeringend nach Fachkräften gesucht wird. Deshalb findet in Olpe die erste Berufsmesse statt, auf der sich Arbeitgeber für Pflegeberufe vorstellen - Krankenhäuser, Pflegedienste und Seniorenheime, die neue Fachkräfte suchen. Die Messe richtet sich an alle Interessierten, besonders Frauen, die sich bisher um ihre Kinder oder Familienangehörige gekümmert haben und jetzt über einen Job nachdenken. Um das fachliche Know-How zu lernen, hat die Arbeitsagentur Weiterbildungsanbieter aus der Region eingeladen, die ihre Kurse in der Pflege vorstellen.

Für Frauen, die sich grundsätzlich über Jobperspektiven nach der Familienphase erkundigen möchten, stehen „Expertinnen bereit, die sich ausschließlich um Frauen, die in den Job zurückkehren möchten, kümmern“, erläutert Dr. Wolf. Auch ein Bewerbungsmappencheck und eine Stellenbörse werden angeboten.