Offiziersheim steht kurz vor Fertigstellung

Frenkhausen..  Die Bauarbeiten auf dem Schützenplatz schreiten zügig voran. Das betonte Vorsitzender Ulrich Meier bei der Jahreshauptversammlung des St.-Franziskus-Xaverius-Schützenvereins.

Die Erneuerung des Offiziersheims steht kurz vor der Vollendung. Nachdem im letzten Jahr das Toilettenhäuschen renoviert und eine Behindertentoilette angebaut worden waren, sind für dieses Jahr die Erweiterung der Parkplatzbeleuchtung sowie einige Pflasterarbeiten geplant.

Vor rund 60 Mitgliedern blickte der Vorsitzende auf ein erfolgreiches Schützenjahr zurück. Der wiederkehrend große Erfolg des Frenkhauser Schützenfestestes, das immer an Pfingsten gefeiert wird und mittlerweile weit über die Dorfgrenzen hinaus bekannt ist, sowie die Beteiligung der Dorfjugend und -kinder am Kinderschützenfest hob Ulrich Meier als Zeichen für ein intaktes Dorfleben lobend hervor.

Bei den Wahlen zum Vorstand des Vereins gab es einige personellen Veränderungen und Postenverschiebungen. Als neuer 2. Vorsitzender wurde der amtierende Kaiser Micheal Schuft gewählt, der Michael Burghaus nach 13 Jahren Vorstandsarbeit ablöst. Neuer 1. Geschäftsführer ist der amtierende König Lothar Burghaus. Er übernimmt das Amt von Andreas Sondermann, der dem Vorstand als ZBV-Offizier weiter treu bleibt. Hubertus Sondermann wurde im Amt als Major bestätigt.

Als Beisitzer sind folgende Posten neu vergeben worden:Fahnenoffizier Berthold Hupertz, Musikoffizier Kai Kramer, für den ausscheidenden Ersatz-Fahnenoffizier Peter Erzen wurde Nils Sondermann gewählt. Da der langjährige Königsoffizier Karl-Heinz Holstein ebenfalls nicht erneut zur Wahl antreten wollte, wurde Thomas Sondermann vorgeschlagen und gewählt. Zum Kaiseroffizier wählten die Schützen erneut Sebastian Stahlhacke.

Ergänzungswahl notwendig

Zum Schluss wurde noch Manuel Hupertz für den ausscheidenden Platzwart Frank Quast gewählt. Da jedoch nun ein Beisitzerposten frei geworden war, war eine Ergänzungswahl notwendig. Als neuer Beisitzer wurde Winfried Meier gewählt.

Neu im Vorstand als ZBV-Offizier sind Matthias Allebroth, Tim Holstein, Andre Lüdecke und Maik Boeck.Der Schützenverein Frenkhausen präsentierte im Rahmen der Hauptversammlung ebenfalls seinen Terminkalender für 2015. Neben den festen Terminen für Schützenfest, Kinderschützenfest und die Teilnahme an den Versammlungen des KSB und SSB stehen einige Arbeitseinsätze auf dem Programm. Im Herbst wird es dann ein gemütliches Beisammensein geben, mit dem sich der Schützenvereinsvorstand bei allen Helfern für die geleisteten Arbeiten bedanken möchte.

Bevor Ulrich Meier die Versammlung schloss, bedankte er sich bei allen aktiven und passiven Mitgliedern des Vereins für ein gelungenes Jahr 2014. Sein ganz besonderer Dank galt dem König Lothar Burghaus. Meier ermutigte alle Schützenbrüder, Pfingsten wieder ordentlich auf den Vogel zu halten.