Oedinger Jecken bereiten sich auf fünf närrische Karnevalstage vor

Oedingen..  Die Karnevalisten sind erleichtert, endlich ist es soweit: Oedingen steht Kopf, und zwar fünf Tage lang ohne Unterbrechung. Die Oedinger Narren werden mit Herz und Seele dem Alltag ein Schnippchen schlagen und bis in die Nacht hinein lachen, tanzen, singen und schunkeln!

Am Karnevalssamstag, 14. Februar, wird ab 19:11 Uhr in der bunt geschmückten Halle ein Feuerwerk an Fröhlichkeit und Ausgelassenheit abgebrannt, das seinesgleichen sucht! Sehenswerte Gardetänze, eine humorvolle Prinzenrede, mitreißende Showtänze, professionelle Vorträge und natürlich stimmungsvolle Karnevalsmusik bilden ein kunterbuntes Mosaik der guten Laune. Oedingen freut sich schon jetzt riesig auf alle närrischen Besucher!

Das Prinzenpaar ist immer dabei

Prinz Thomas I. und Prinzessin Nicole I. regieren in diesem Jahr die Oedinger Narren. Doch wer verbirgt sich hinter diesem tollen Prinzenpaar? Thomas Kroll ist von Beruf Zahnarzt in Fretter. Er zählt 58 Jahre, ist verheiratet und stolzer Vater dreier Söhne. Von seinen ganz vielen Hobbies steht sein Kegelclub „Die Scharfen Heinis“ natürlich an erster Stelle.

Nicole Schulte ist 40 Jahre alt, gelernte Friseurin, ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn. Ihre Familie geht über alles, danach kommen ihre Hobbys: der Stammtisch „Die Luzies“ und Lesen. Selbstverständlich werden Prinz Thomas I. und Prinzessin Nicole I. an allen Tagen mit von der Partie sein!

Kinderkarneval mit Funny Fux

Am Sonntag folgt schon der nächste Höhepunkt, denn Kinderprinz Davin Sapp und Prinzessin Marla Scheermann laden ab 15:11 Uhr zum närrischen Kinderkarneval in die Schützenhalle ein. Auch hier dürfen sich die großen und kleinen Narren aus Oedingen und allen umliegenden Orten wie in jedem Jahr wieder auf ein wunderschönes Programm freuen! Special Guest Funny Fux wird Kinder und Erwachsene mit seiner unnachahmlichen Art auf eine wundervolle Reise in eine unbeschwerte Fröhlichkeit mitnehmen!

Und jetzt heißt es: „Hinein ins Vergnügen!“ Oedingen jedenfalls ist bereit! Oelau!