Nordkapfahrer begeistert empfangen

Mit Fähnchen und Applaus wurden die beiden Nordkapfahrer Hubert Hufnagel aus Elspe und Stephan Kraus bei ihrer Rückkehr in Elspe von ihren Ehefrauen, Verwandten und Freunden empfangen. Sieben Wochen waren sie mit ihren Oldtimer-Traktoren mit angehängten Wohn- und Schäferwagen unterwegs, um sich den Traum von der Mitternachtssonne am Nordkap zu erfüllen. Mit erhobenem Daumen signalisierte Hubert Hufnagel, Initiator der Mammut-Tour, dass alles gut verlaufen ist. Unterwegs hat sich, manchen Befürchtungen zum Trotz, die solide Technik der alten Traktoren als absolut zuverlässig erwiesen. Die Dieselmotoren der 45-PS-Boliden schnurrten - wenn sie richtig betankt wurden - wie die Kätzchen. Bis auf einen Reifen- und Ölwechsel waren keine außerplanmäßigen Boxenstopps einzulegen. Auch die Fahrer verkrafteten die exakt 6610 Kilometer problemlos. Jetzt wird sich zeigen, ob sich die Tour auch für das Gymnasium Maria Königin auszahlt. Der pensionierte Lehrer Hufnagel hatte im Vorfeld um Spenden zur Unterstützung seiner ehemaligen Schule gebeten. Mehrere Hundert Euro sind bereits auf dem Konto eingegangen. Foto: Peter Plugge