Neues Buch: Naturschätze Südwestfalens

Kreis Olpe..  „Naturschätze Südwestfalens entdecken“ lautet der Titel eines Buches, das der Kreis Olpe gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest, dem Naturschutzzentrum Märkischer Kreis sowie den Biologischen Stationen Hochsauerlandkreis und Siegen-Wittgenstein herausgegeben hat.

Das 287 Seiten umfassende Werk stellt 50 Naturschutzgebiete aus der Region Südwestfalen vor. „Es wird einmal mehr deutlich, welch wundervolle Naturschönheiten Südwestfalen zu bieten hat. Diese auf behutsame Art und Weise sicht- und greifbar zu machen, steigert den Wert der Region für jeden Interessierten“, freute sich Antonius Klein vom Fachdienst Umwelt des Kreises Olpe, der zu den Autoren gehört.

Viele Routenvorschläge

Zu jedem Gebiet gibt es eine Karte mit Routenvorschlägen für Wanderer und Radfahrer, auf besondere Punkte weisen Piktogramme in den Karten hin. Interessante Tier- und Pflanzenarten werden beschrieben. Am Ende eines jeden Gebietskapitels findet man Tipps für die Umgebung. Navigationsadressen, GPS- und Google-Koordinaten erleichtern das Auffinden.

Internetauftritt folgt noch

Im Rahmen des Regionale-Projektes „Naturschätze Südwestfalens entdecken“ ist das Buch nur der erste Teil eines multimedialen Naturführers. Antonius Klein erläutert: „In diesem Jahr wird noch ein umfangreicher Internetauftritt fertig. Ab Mitte des Jahres kann man dann alle Informationen auch im Internet abrufen. Auch eine App für Smartphones wird es geben. Für das Internet und die App werden kleine Filme und Audiodateien erstellt, die einen Eindruck von dem Gebiet vermitteln und über besondere Themen informieren.“ Ende des Jahres werden die digitalen Medien fertiggestellt sein, hoffen die Verantwortlichen.