Neue Pläne für Sporker Schützenhalle

1. Vorsitzende Christian Schulte mit den neu- und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern. Von links: Christian Schulte, Uwe Ortmüller, Matthias Albrecht, Georg Menke, Manuel Bicher, Stefan Dolle und Thomas Vente.
1. Vorsitzende Christian Schulte mit den neu- und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern. Von links: Christian Schulte, Uwe Ortmüller, Matthias Albrecht, Georg Menke, Manuel Bicher, Stefan Dolle und Thomas Vente.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Personalle Veränderungen gab es im Vorstand des Schützenvereins Sporke/Hespecke. Geplant ist die Umgestaltung des Speiseraums der Schützenhalle zu einem Dorfgemeinschaftsraum.

Sporke/Hespecke.  . Die Generalversammlung des Schützenvereins Sporke-Hespecke fand jetzt in der Schützenhalle statt. Traditionell begann die Versammlung nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Christian Schulte mit einem gemeinsamen Abendessen. Anschließend wurde die Versammlung mit dem Protokoll des Vorjahres und dem Kassenbericht fortgeführt.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes ging es zum Tagesordnungspunkt Neu- und Ergänzungswahlen zum Vorstand. Der 2. Vorsitzende Stefan Dolle, Schrift- und Geschäftsführer Matthias Albrecht, Fähnrich Manuel Bicher, Zugführer Georg Menke und der 2. Beisitzer Thomas Vente wurden von der Versammlung einstimmig wiedergewählt und in ihren Ämtern bestätigt. Der 2. Fahnenoffizier Hubertus Nieder stellte sich nach 20 Jahren im Offizierscorps nicht mehr zur Wiederwahl. Für ihn wurde Uwe Ortmüller als neuer Fahnenoffizier gewählt. Als neuer Kassenprüfer fungiert Ludwig Happe, der Michael Becker ablöst.

Auch in diesem Jahr bleiben die Mitgliedsbeiträge unverändert (30 Euro Vollbeitrag/15 Euro Schüler, Studenten, usw.). Traditionell werden wieder der Karneval am 14.02. und Kinderkarneval am 15.02., sowie das Schützenfest vom 10.-12.07.15 gefeiert.

65-jähriges Bestehen

Der Schützenverein begeht in diesem Jahr sein 65-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet der Festzug am Sonntag unter der Beteiligung von Gastvereinen statt und nicht wie gewohnt am Samstag. Der Schützenverein nimmt in diesem Jahr am Jubiläumsschützenfest in Grevenbrück am 14.06.15 und am Kreisschützenfest in Helden am 27.09.15 teil.

An diesem Abend gab es keine Neumitglieder. Die aktuelle Mitgliederzahl liegt bei 265. Die Versammlung sprach sich mehrheitlich dafür aus, das ein Konzept zur Umgestaltung des Speiseraums zu einem Dorfgemeinschaftsraum erarbeitet werden soll. Nach der harmonisch verlaufenden Versammlung wurde der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein beendet.