Neue Kurse im Freizeitbad nach den Sommerferien

Olpe..  Ab Montag, 8. Juni, um 7 Uhr sind neue Anmeldungen für die Kurse im Freizeitbad Olpe nach den Sommerferien möglich.
Los geht es mit den Kleinsten (3 bis 18 Monate) beim Babyschwimmen entweder am 17. August (montags von 15 bis15.45 Uhr), am 18. August (dienstags von 11 bis 11.45 Uhr) oder am 20. August (donnerstags von 11 bis11.45 Uhr).
Bei den Schwimmkursen gibt es Anfängerstunden dienstags, donnerstags und freitags (ab 5 Jahren von 14.15 bis 15 Uhr und ab 6 Jahren von 15 bis 15.45 Uhr). 1. Kurs: 18. August bis 8. September, 2. Kurs: 10. September bis 2. Oktober, 3. Kurs: 20. Oktober bis 13. November.

Aqua-Fitness

Der Schwimmkurs für Fortgeschrittene, die bereits über das Seepferdchen-Abzeichen verfügen sollten, findet immer montags (ab 17. August) von 14.15 bis 15 Uhr statt .
Seit 2015 im Angebot ist der Schwimmkurs für Erwachsene. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit haben diese mittwochs von 17 bis 17.45 Uhr die Möglichkeit, schwimmen zu lernen.
Dienstags macht der Kurs Aqua-Fit für Junggebliebene von 8.30 bis 9.15 Uhr den Anfang. Auch die Damen haben an diesem Tag von 18 bis 18.45 Uhr eine Möglichkeit, in einem Kurs nur für Frauen Aqua-Fitness zu betreiben. Von 19-19.45 Uhr wird Aqua-Fitness light angeboten, von 20bis 20.45 Uhr Aqua-Cycling light. Alle Kurse laufen zwölf Mal vom 18. August. bis 17. November.
Der Plan für Mittwochabend sieht wie folgt aus: 18 bis 18.45 Uhr Aqua-Fitness light, 19 bis 19.45 Uhr Aqua-Fitness power, 20 bis 20.45 Uhr Aqua-Cycling light.
Der Donnerstag beginnt von 12.45-13.30 Uhr mit Break and Move, das sich insbesondere an Berufstätige richtet, die ihre Mittagspause aktiv gestalten möchten. Abends folgen: Aqua-Fitness light von 18 bis 18.45 Uhr, Aqua-Cycling light von 19 bis 19.45 Uhr und Aqua-Cycling power von 20 bis 20.45 Uhr.
Den Abschluss in der Kurswoche machen freitags Aqua-Fit für Junggebliebene (8.30 bis 9.15 Uhr), Lady-Power (9.30 bis 10.15 Uhr) und Aqua-Cycling light (11 bis 11.45 Uhr) vom 21. August bis 20. November.

Alle Aqua-Fitness Kurse können von den Krankenkassen finanziell bezuschusst werden.