Nach Dresden und Eisenach

Attendorn..  Zum achten Mal in Folge lädt die Attendorner SPD vom 27. bis 30. August zu einer viertägigen Bildungs-Reise nach Eisenach und Dresden ein. An den ersten zwei Tagen geht es nach Eisenach. Neben einer Stadtführung, die die Geschichte der Stadt Eisenach vermittelt wird, steht ein Besuch auf der Wartburg an.

Weiter geht es dann am dritten Tag nach Dresden. Neben dem Besuch der berühmten Frauenkirche und des Zwingers findet auch eine Besichtigung der Altstadt und der Semperoper statt. „Unsere letzten Fahrten nach Straßburg und Berlin und Brüssel waren sehr gut gewesen und unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren immer begeistert. Auch in diesem Jahr versprechen wir vier interessante und abwechslungsreiche Tage,“ so die Organisatoren Uwe Beul und Wolfgang Langenohl.

Es sind noch Plätze frei. Anmeldungen zur Bildungsreise sind ab sofort möglich - und erwünscht, damit rechtzeitig geplant und gebucht werden kann. Die Anmeldungen nimmt Uwe Beul entgegen: Telefonisch unter 02722/53715 (auch AB nutzen) oder per Email an uwe.beul@spd-attendorn.de. Weitere Informationen unter www.spd-attendorn.de im Internet.