Mutter-Kind-Haus beschenkt

Olpe..  Große Freude herrschte im Mutter-Kind-Haus „Aline“ in Olpe, als Mitglieder des Vereins „Mutter-Kind-Hilfe Kreis Olpe“ in Vertretung des Christkinds zahlreiche Päckchen und Pakete ablieferten.

Zusammengekommen waren die Spenden im Rahmen der Weihnachtsbaum-Wunschaktion, die Ende November in der Attendorner Geschäftsstelle der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem unter dem Motto „Alles, was Kinder stark macht“ gestartet worden war.

„Erneut haben sich wieder hochherzige Spender gefunden und die oft sehr bescheidenen Wünsche der Kinder erfüllt. Auch dieses Mal können wir wieder mit vielen Gaben unter dem Tannenbaum am Heiligen Abend Kinderaugen glänzen lassen. Dafür möchten wir herzlich danken“, zeigte sich Vorstandsmitglied Angelika Steinhoff (Bildmitte) vom Verlauf der Aktion überaus angetan.

Auf offene Ohren gestoßen

Auch Einrichtungsleiterin Annette Sawitza freute sich mit ihrem Team und einigen anwesenden jungen Müttern: „Unser Ansatz, mit sinnvollen Geschenken Kindern Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen und sie in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken, ist auf offene Ohren gestoßen. Auf diese Weise ist auch dieses Jahr dafür gesorgt, dass hier in der Einrichtung ein echtes Weihnachten als Fest der Liebe und Mitmenschlichkeit gefeiert werden kann.“