Musikfreunde mit guter Mischung

Der Vorsitzende Thomas Halbe (Mitte) konnte Klaus und Jochen Lütticke für 50-jährige Vereinszugehörigkeit ehren.
Der Vorsitzende Thomas Halbe (Mitte) konnte Klaus und Jochen Lütticke für 50-jährige Vereinszugehörigkeit ehren.
Foto: WP

Schreibershof..  Für die Musikfreunde Schreibershof hat mit der Jahreshauptversammlung ein neues musikalisches Jahr begonnen.

Nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Thomas Halbe blickte man zunächst zurück auf ein erfolgreiches Jahr 2014, in dem über 20 öffentliche Auftritte absolviert wurden. Ein besonderer Dank des Vorsitzenden galt Diethard Rath, Friedel Lütticke, Alfons Fernholz und Klaus-Michael Becker, die sich im letzten Jahr auf vielfältige Weise hinter den Kulissen für den Verein eingesetzt haben.

Auch in diesem Jahr ist der Terminkalender des Orchesters gut gefüllt. Er beinhaltet neben drei Konzerten, drei Schützenfesten und diversen dörflichen und kirchlichen Veranstaltungen auch einen Vereinsausflug nach Berlin.

Probendisziplin

Dirigent Rainer Wolniczak zeigte sich zufrieden mit der musikalischen Leistung des Orchesters, bemängelte jedoch die allgemein schwächer werdende Probenbeteiligung. Viele Musiker sind allerdings durch Studium und Schichtarbeit beruflich so stark eingebunden, dass eine regelmäßige Probenteilnahme nicht möglich ist.

Umso höher zu bewerten ist das Engagement der sechs Musiker, die nur ein, zwei oder gar kein Mal bei einer Probe gefehlt haben, und dafür vom zweiten Vorsitzenden Christian Grütz einen Gutschein überreicht bekamen. Glücklicherweise trägt die Nachwuchsarbeit der Musikfreunde weiterhin Früchte. Aktuell sind 27 Kinder und Jugendliche bei den Jungen Musikfreunden aktiv.

12 Jubilare

Am Ende der Versammlung konnten zwölf Mitglieder für langjährige Vereinstreue ausgezeichnet werden. Auf zehnjährige Mitgliedschaft blicken Teresa Hoffmann, Paul Heller, Fabian Heuel, Julius Renkel und Aderly Santana zurück. Seit 20, 25 und 30 Jahren sind Hendrik Sasse, Rüdiger Lütticke und Klaus-Michael Becker bei den Musikfreunden aktiv.

Thomas Bieker erhielt gleich zwei Ehrennadeln – eine für 30-jährige Mitgliedschaft und eine für zehnjährige Vorstandstätigkeit als Pressesprecher. Seit 40 Jahren, davon über 30 als Kassierer bzw. erster Vorsitzender, ist Thomas Halbe in jeglicher Hinsicht eine tragende Säule des Vereins und bekam dafür von Christian Grütz Urkunde und Anstecknadel des Volksmusikerbundes überreicht. Zu guter Letzt wurde Jochen und Klaus Lütticke eine besondere Ehrung zuteil, die als Klarinettist und Flügelhornist seit einem halben Jahrhundert das Bild des Vereins mit prägen. Beide blicken ebenfalls auf eine langjährige Vorstandszugehörigkeit zurück.