Mit Lioba Albus glücklich im Hafen der Ehe

Ostentrop/Schönholthausen..  Im Rahmen seines 15-jährigen Bestehens lädt der Chor „Fun & Joy Ostentrop/Schönholthausen“ für Samstag, 5. November, 17 Uhr (Einlass ab 15.30 Uhr) alle Freundinnen und Freunde des Kabaretts zu einem Nachmittag mit Lioba Albus ein in die Schützenhalle ein.

Kaffee, Kuchen, Pausensekt und Knabbereien versüßen die Ausführungen der gebürtigen Attendornerin, die in ihrem Programm „Von der Göttin zur Gattin“ eine kabarettistisch-scharfzüngige Anleitungen zum Glücklichsein gibt.

Verdacht: Ehe steht für ehemalig

Die Arbeitswelt ein Haifischbecken, Facebook ein verbales Schlachtfeld und die Politik ein Dschungel aus Wortschlingpflanzen und Raubtieren. Wer träumt da nicht von einem kleinen Paradies in den eigenen vier Wänden? Mit Begeisterung stürzen sich wieder mehr junge Leute in den Hafen der Ehe. Sie posten spektakuläre Heiratsanträge, Träume von weißem Tüll und mehrstöckige Torten und landen dann da, wo ihre Eltern schon ratlos und verkrampft in Familien-Fotoapparate gegrinst haben: in der teuren Couchgarnitur. Schnell kommt der Verdacht auf, dass Ehe eine Abkürzung für ehemalig ist: ehemalige Geliebte, ehemaliger Freund, ehemaliger Lifestyle.

Mia Mittelkötter greift ein

Spätestens da ist Hilfe gefragt. Gewohnt freche und spritzig Weise greift Lioba Albus alias Mia Mittelkötter ins Geschehen ein. Mit spitzer Zunge zerfetzt sie deutsche Wolkenkuckucksheime und greift mit sortierender Hand mitten in offene Wunden und verkrustete Gewohnheiten. Von der Göttin zur Gattin: trostreiche Lebenshilfe, lebensklug, wortgewaltig, zutreffend.

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 17 Euro. Sie sind im Vorverkauf erhältlich bei jedem Vorstandsmitglied des Chores Fun & Joy Ostentrop/Schönholthausenoder sowie über dessen Homepage www.frauenchor-funandjoy.de.