MGV Kirchhundem lädt zum Konzert ein

Unter dem Titel „Weihnachtsglocken“ lädt der MGV Kirchhundem zu einem weihnachtlichen Chor- und Instrumentalkonzert am 18. Januar ab 17 Uhr in die Kirchhundemer Pfarrkirche St. Peter und Paul ein.
Unter dem Titel „Weihnachtsglocken“ lädt der MGV Kirchhundem zu einem weihnachtlichen Chor- und Instrumentalkonzert am 18. Januar ab 17 Uhr in die Kirchhundemer Pfarrkirche St. Peter und Paul ein.
Foto: WP
nter dem Titel „Weihnachtsglocken“ lädt der MGV Kirchhundem zu einem weihnachtlichen Chor- und Instrumentalkonzert am 18. Januar ab 17 Uhr in die Kirchhundemer Pfarrkirche St. Peter und Paul ein.

Kirchhundem..  Unter dem Titel „Weihnachtsglocken“ lädt der MGV Kirchhundem zu einem weihnachtlichen Chor- und Instrumentalkonzert am 18. Januar um 17 Uhr in die Kirchhundemer Pfarrkirche St. Peter und Paul ein.

Das Konzert wird gestaltet von dem Organist Christian Behrens, dem Blechbläserensemble der Meggener Knappenkapelle, Leitung Hugo Bette, sowie dem Frauenchor „Cantabile“ Wilnsdorf und dem Kirchhundemer Männerchor, beide unter der Leitung von Alexander Weber.

Kirchenmusiker

Christian Behrens lernte bereits im frühen Alter Klavier und Orgel. 2012 beendete er die Ausbildung zum Kirchenmusiker mit dem Kirchenmusikexamen. Unterrichtet wurde er unter anderem von DKM Dieter Moers (Orgel) und dem heutigen Paderborner Domorganisten Tobias Aehlig (Chorleitung). Seit dem ist er als Kirchenmusiker und Dirigent tätig. Christian Behrens unterrichtet im Fach Klavier / Orgel und leitet mehrere musikalische Ensembles. Die Sängerinnen im Frauenchor „Cantabile“ Wilnsdorf verbindet der Spaß am gemeinsamen Singen; das Gefühl, aus vielen Einzelstimmen ein harmonisches Ganzes entstehen zu lassen.

Getreu dem Motto „Es wird gesungen, was Spaß macht“ reicht das Repertoire quer durch alle Jahrhunderte und Musikstile. Folgerichtig konnte in der noch jungen Chorgeschichte seit 1999 bereits zweimal der Titel „Meisterchor“ ersungen werden. Neben den wöchentlichen Proben stehen Stimmbildungstage, Wettbewerbe und Konzerte auf dem Programm.

Das Blechbläserensemble der Meggener Knappenkapelle wurde 1977 als Quartett gegründet. Gespielt wird seit dem zu Geburtstagen, Trauungen, Einweihungen, Weihnachtsmärkten, Matineen und Soireen aber auch zu Beerdigungen. Konzerte und Chorbegleitungen bilden ein weiteres Betätigungsfeld. Zur Aufführung kommt dabei Musik aller Stilrichtungen und Epochen. Seit 1995 tritt das Ensemble auch als Quintett auf, da die Literatur hier umfangreicher ist. Seit seiner Gründung spielte das Blechbläserensemble der Meggener Knappenkapelle zu ca. 700 Anlässen auf.

Einer der ältesten Chöre

Der MGV 1853 Kirchhundem ist einer der ältesten Chöre im Kreis Olpe. Als amtierender Meisterchor schreibt man die musikalische Vielfalt groß.

Zur Geburtstagsparty rocken, Teile von Mozarts Zauberflöte aufführen, die Kirche mit Weihnachtsstimmung füllen und bei kirchlichen oder weltlichen Veranstaltungen immer wieder ein ansprechendes Programm aus dem Hut zaubern; durch die gesunde Mischung aus populären, modernen und klassischen Stücken ist für alle Gelegenheiten wie auch für Sänger jeden Alters etwas dabei.

Die teilnehmenden Chöre, Ensembles und Solisten werden sowohl einzeln wie auch in verschiedenen Kombinationen auftreten und so für ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Konzerterlebnis sorgen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE