Das aktuelle Wetter Attendorn 14°C
Nachrichten aus Attendorn und Finnentrop

Meise brachte Plakat zurück nach Berlin

10.09.2007 | 01:15 Uhr

Attendorn. Der langjährige Attendorner SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzende Jürgen Meise hatte bei einem Besuch in Berlin ein besonderes Geschenk dabei.

Im Büro des SPD-Bundestagsabgeordneten Willi Brase aus Siegen übergab er dem Berliner Kreisvorsitzenden aus Neukölln, Fritz Felgentreu, einen 60 Jahre alten Aufruf zum Eintritt in die SPD.

Eine Fraktionskollegin hatte das Plakat vor vielen Jahren zufällig auf einem Flohmarkt entdeckt. Meise ließ es auf eigene Kosten restaurieren und einen weiteren Druck anfertigen. "Das Original war sehr zerfleddert und brauchte dringend eine Überarbeitung. Außerdem wollte ich wissen, wo die zitierte Abteilung Buckow-West liegt. Mit Hilfe von Willi Brase wurde ich fündig", sagte Jürgen Meise.

Fritz Felgentreu zeigte sich begeistert. Die Sprache des Aufrufs, das Papier und die Druckart deuten auf eine Herstellung unmittelbar nach der Wiederbegründung der SPD im Juni 1945 hin. "Das ist ein historischer Schatz, den wir angemessen pflegen werden", sagte der Kreisvorsitzende aus dem Süden Berlins.

Der Aufruf fordert die Buckower Bürger und Bauern mit pathetischen Worten zum Umdenken nach der Zeit des Nationalsozialismus auf. "Unendliche Weiten des Leides, nicht ermessbare Schrecken des Sterbens. Und aus unserer Mitte ist all dieses Entsetzen über die Welt hereingebrochen #1#20 Alle Deutschen, die guten Willens sind, beschwören wir: Es werde Licht! Lasset endlich, endlich ein freiheitliches, wahrhaft demokratisches Deutschland auferstehen! Ein Garant dafür kann nur die Sozialdemokratische Partei Deutschlands sein. Kommet zu uns! Tretet ein in die SPD."



Kommentare
Aus dem Ressort
Attendorner Pfarrer Andreas Neuser neuer Dechant
Neuer Dechant
Im ersten Wahlgang wure der Attendorner Pfarrer zum Nachfolger von Freidhelm Rüsche gewählt. Für den 5. Oktober ist seine offizielle Amtseinführung in der Attendorner Pfarrkiche geplant.
Festzug erstmals ohne Vorstand
Rönkhausen
Da Schützenkönig Thomas Kremer auch erster Brudermeister der St. Antonius Schützenbruderschaft Rönkhausen 1892 ist, hat er den Vorstand komplett in seinen Hofstaat berufen.
Bekannte Songs in neuem musikalischem Gewandt
Jazz
Die bekannte Jazzsängerin Sabine Kühlich gastierte mit dem M3 Organ Trio in der Attendorner Rathausgalerie und präsentierte ihren Zuhörern bekannte Songs verschiedener Epochen in ungewöhnlicher Rhythmik.
Franziskus-Gymnasium MINT-freundliche Schule
Zertifikat
Auszeichnung für das Olper Gymnasium. In den naturwissenschaftlichen und Technik orientierten Fächern wird eine Menge gemacht.
Kein ganz einfacher Start für Olper Bürgerbus
Mobil bleiben
Am Ende nahm die Diskussion eine etwas überraschende Wende. Denn einer der Anwesenden sagte klipp und klar: „Wir haben satt öffentlichen Nahverkehr.“ Damit nahm er der Diskussion über die Frage „Brauchen wir in Olpe einen Bürgerbus?“ ein bisschen den Schwung.
Fotos und Videos
38. Stadtfest in Lennestadt
Bildgalerie
Stadtfest
Kärmetze in Wenden 2014
Bildgalerie
Kirmes
Attendorn von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Finnentrop von oben
Bildgalerie
Aus der Luft