Martin Hufelschulte wird Vikar in Attendorn

Zahlreiche Glückwünsche erhielt Neupriester Dr. Tobias Schulte von der Attendorner Delegation.
Zahlreiche Glückwünsche erhielt Neupriester Dr. Tobias Schulte von der Attendorner Delegation.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Zahlreiche Attendorner waren zur Priesterweihe von Dr. Tobias Schulte nach Paderborn gefahren. Sie lernten dort auch ihren neuen Vikar kennen.

Attendorn/Paderborn..  Erzbischof Hans-Josef Becker spendete am Pfingstsamstag im Hohen Dom zu Paderborn drei Männern das Sakrament der Priesterweihe. Darunter auch Dr. Tobias Schulte, der als Diakon in der Pfarrgemeinde St Johannes Baptist tätig war und durch seine aufgeschlossene Art viele Sympathien gewonnen hat. Daher war auch eine große Delegation aus dem Pastoralverbund Attendorn in Paderborn anwesend. Als Vikar wird Schulte zukünftig in der Pfarrei St. Nikolaus, Büren, eingesetzt.

Neuen Vikar kennen gelernt

Zugleich konnten die Attendorner Gläubigen mit Pastor Andreas Neuser schon einen ersten Eindruck von ihrem neuen Vikar gewinnen. Denn der frisch geweihte Martin Hufelschulte aus der Kirchengemeinde St. Cäcilia in Werl-Westönnen wird seinen Dienst in der Pfarrei St. Johannes Baptist Attendorn aufnehmen.

Hufelschulte wurde 1976 in Dortmund geboren. 1993 erwarb er die Fachoberschulreife an der Ursulinenrealschule in Werl. Nach einer Ausbildung zum Energieelektroniker absolvierte er im Interdiözesanen Seminar zur Priesterausbildung St. Lambert in Lantershofen (Grafschaft) ein Studium der Katholischen Theologie und trat 2013 ins Erzbischöfliche Priesterseminar Paderborn ein. Hufelschulte war als Diakon im Pastoralverbund Balve-Hönnetal eingesetzt.