Männerballett begeistert nicht nur in Hofolpe

Nicht etwa „Der treue Husar“ oder der Laridah-Marsch, sondern das Heulen der Sirene ertönte beim Karneval in Hofolpe beim Einmarsch des Männerballetts „Hot Peppers“. Die 14 Mannen wussten mit Tanz und etwas Akrobatik die Stimmung in der Halle noch weiter anzuheizen. Mit von der Partie ist seit dem auch die seit vergangenem Sommer amtierende Schützenkaiserin Monika Wenzel, die von der lustigen Truppe „Mutter von das Ganzen“ genannt wird. Um dem Auftritt royalen Glanz zu verleihen, stand auch Kaiser Peter Wenzel als Akteur mit auf der Bühne. Das Finale des närrischen Programms, das fast ausschließlich aus örtlichen Akteuren auf die Beine gestellt wurde, kam derart gut an, dass das Männerballett gleich für drei weitere Auftritte auf benachbarten Karnevalsveranstaltungen gebucht wurde. Zuvor fackelten die Hofolper ein Programm aus flotten Tänzen, knackigen Büttenreden und Sketchen ab. Und dürsten musste auch keiner, wie „Schaumi“ der sich als Getränkeautomat selbstständig machte befürchtete – dank des Einsatzes der Mitglieder des Schützenvereins Benolpe. Eine Super-Premiere erlebte das neue Moderatorenduo Melanie Schmelzer und Martina Döbbeler auf der 27. Veranstaltung unter Trägerschaft des Heimatschutzvereins Hofolpe-Heidschott. Foto: Nicole Voss