Lob für Karl-Heinz Stock

Wenden..  Die Mitglieder des Feuerwehr-Löschzuges Wenden trafen sich im Saal des Restaurants Zeppenfeld, um unter anderem ihre Jubilare zu ehren.

Die Auszeichnungen wurde unter Moderation des Löschzugführers Thomas Schwarz von Bürgermeister Peter Brüser und dem Leiter der Feuerwehr, Gemeindebrandinspektor Wolfgang Solbach, vollzogen.

Besonderes Lob wurde Hauptbrandmeister Karl-Heinz Stock zuteil: Er wurde für 25 Jahre aktiven Dienst mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber des Landesfeuerwehrverbandes NRW ausgezeichnet.

Wacker und Jonak in Ehrenabteilung

Zwei verdiente Wehrleute wurden in die Ehrenabteilung des Löschzuges Wenden übernommen: Unterbrandmeister Heinz Wacker und Unterbrandmeister Helmut Jonak.

Zu Ehren der Jubilare gab der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden unter der Leitung von Franz Nicklas dann ein Ständchen.

18 Jahre Löschzugführer

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die offizielle Verabschiedung des ehemaligen Löschzugführers Wolfgang Solbach, der Mitte des Jahres nach 18 Jahren als Löschzugführer in die Funktion des Leiters der Feuerwehr aufstieg. Als Dank und Anerkennung gab es - auch im Namen der Feuerwehrfrauen - die verschiedensten Präsente für Wolfgang Solbach.

Zu den Gratulanten gehörten unter anderem Wendens Bürgermeister Peter Brüser, Löschzugführer Thomas Schwarz und dessen Stellvertreter Kevin Frohnenberg und natürlich alle anderen anwesenden Mitglieder des Löschzuges Wenden.