Lagerhalle brennt in Gewerbegebiet in Gerlingen

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Brand in dem Betrieb eines Verpackungsherstellers in Wenden-Gerlingen im Kreis Olpe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wenden.. Es hat gebrannt am Montagmittag im Gewerbegebiet Auf der Mark in Wenden-Gerlingen. Aus bisher ungeklärter Ursache war es zu einem Brand in dem Betrieb eines Verpackungsherstellers gekommen. Das Feuer war nach Polizeiangaben gegen 13 Uhr in einer Lagerhalle, in der Verpackungsmaterial gelagert wurde, ausgebrochen und hatte schnell die gesamte Halle erfasst.

Verkehr auf den Autobahnen nicht beeinträchtigt

An der Brandstelle kam es zu einer erheblichen Rauchentwicklung. "Der Rauch zog jedoch schnell ab und weder der Verkehr auf den nahegelegenen Autobahnen A4 und A45 noch die Bewohner der benachbarten Wohngebiete wurden dadurch beeinträchtigt", teilte Polizeisprecher Stephan Ommer mit.

Die Feuerwehren der Kommunen Wenden, Drolshagen, Attendorn, Olpe sowie des Kreises Siegen waren vor Ort. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte vom THW und DRK. Gegen 14.15 Uhr wurde der Leitstelle der Polizei Olpe gemeldet, dass die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle und weitestgehend gelöscht hat.

Personen wurden nicht verletzt

Die Polizei war mit drei Streifenwagen sowie einem Motorrad im Einsatz und übernahm die Verkehrsmaßnahmen vor Ort. Die Kriminalpolizei hat darüber hinaus die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen. Die Ermittlungen werden noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.