Künftig richtig fit an der Tischtennisplatte

Die Dirittklässler.  der Grundschulen in Altenhundem bekamen in den vergangenen Wochen gleich mehrfach Besuch von Vertretern des örtlichen Tischtennisvereines. Diese hatten sich verschiedene Übungen überlegt, um die Kinder spielerisch an das Tischtennisspielen herauszuführen. „Ich kann das nicht“, konnte man zu Beginn mancher Sportstunden von einigen Kindern hören. Tischtennisspielen war für viele eine neue Erfahrung und aller Anfang ist bekanntlich schwer. Schnell konnten sich die Kinder jedoch in die einzelnen Übungen einfinden. Den Ball auf dem Schläger balancieren, ihn in der Luft halten, mit einem Partner und auf der Tischtennisplatte spielen – die Übungen waren zahlreich. Und so kam mit der Übung der Spaß und mancher wollte am liebsten gar nicht mehr aufhören. Leuchtende Kinderaugen zeigten, dass sich der ehrenamtliche Einsatz der beiden Herren des Tischtennisvereins vollauf gelohnt hat. Von nun an wird die Tischtennisplatte auf dem Schulhof der Grundschule wohl regen Besuch erhalten und vielleicht haben die Übungsstunden auch das ein oder andere Kind motiviert, zu den Trainingsstunden des Tischtennisvereines zu gehen. Wer Lust hat: Das Training des TTV Lennestadt findet jeweils montags und freitags von 16 bis 17 Uhr statt.