Kreisverkehr: Auto fliegt in Gegenverkehr

Griesemert/Oberveischede..  Glimpflich endete am Dienstag Abend ein spektakulärer Verkehrsunfall am Kreisverkehr auf der B 55 am Abzweig Rother Stein zwischen Griesemert und Oberveischede. Ein 75-jähriger Autofahrer aus Olsberg befuhr die B 55 in Richtung Oberveischede. Weil er nach Mitteilung der Polizei vermutlich unaufmerksam war, fuhr er in Höhe des Kreisverkehrs „Rother Stein“ mit voller Wucht geradeaus gegen die Mittelinsel. Sein Pkw wurde dabei über den Wall katapultiert und landete auf der anderen Seite wieder auf der Fahrbahn der Bundesstraße.

Frontaler Zusammenstoß

Hier stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen, an dessen Steuer eine 47-jährige Autofahrerin aus Olpe saß. Nach dem Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug schleuderte der Wagen des 75-Jährigen gegen die Leitplanke und kam hier zum Stehen.

Die 47-jährige Olperin erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der 75-jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden in Höhe von ca. 18 000 Euro. Sie waren laut Polizei nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.