Kölsche Lebensfreude und viel Temperament

Altenhundem..  Die Höhner haben Wort gehalten! Bei ihrer medienbedingten Absage im vergangenen Jahr hatten sie versprochen, ihren Auftritt in Altenhundem nachzuholen. Und das tun sie: In rund sechs Monaten ist es so weit. Die Kölner Kultgruppe gibt ein Gastspiel am Freitag, 2. Oktober, um 20 Uhr auf den Brettern der Bühne in der Volksbank Arena Sauerlandhalle zu Altenhundem.

Für die sechs Protagonisten ist dies nicht der erste Auftritt in der Lennestadt. Wiederholt sind sie in den vergangenen Jahren in der Lennestadt gewesen und haben in Sekundenschnelle die Stimmung des Publikums zum Sieden gebracht.

Helmut Lindemann, Vorstandsmitglied der Altenhundener Schützen und Chef der Volksbank Arena Sauerlandhalle, ist zuversichtlich, dass auch diesmal die Halle wieder bis auf den letzten Meter gefüllt sein wird. Denn die bisherigen Partys mit den Kölnern haben alle Beteiligten noch in bester Erinnerung. „Für den Schützenverein Altenhundem und seine Mitglieder sowie für alle Party-Freunde waren das unvergessliche Abende,“ so Lindemann.

Die Vorbereitungen laufen nun auf Hochtouren. Songs wie „Wenn nicht jetzt, wann dann“, „Schenk mir dein Herz“ und natürlich „Viva Colonia“ sind dabei natürlich nicht nur Karnevalisten ein Begriff. Mit im Gepäck haben sie auch den Hit „Das geht nie vorbei.“ Aufgrund der Vielseitigkeit der Band und des breiten Repertoires werden auch ausgewiesene Nicht-Karnevalisten auf ihre Kosten kommen.

Laut Veranstalter haben die Kölner zwar Karneval vor Augen, jedoch Altenhundem fest ins Visier genommen. Wer dieses Spektakel nicht verpassen möchte, kann sich noch eine Karte sichern.

Immer ist Stimmung angesagt, wenn die „Höhner“ kommen, aber auch Lyrisches und Melancholisches. Die Fans reisen hinter der Band her und unterstützen in allen Konzertorten die Stimmung. Und das seit vierzig Jahren. Und das Publikum singt die Lieder auswendig mit – und singt auch weiter, wenn die Höhner mal eine „wohlverdiente“ Verschnaufpause einlegen.

Die Höhner - das ist eine musikalische Mischung zwischen kölscher Lebensfreude, klassischem Pop und bodenständigem Rock und Folk. Das Ganze voller Lust und Gefühl, Sentimentalität und stimmgewaltigem Temperament. Zum Feiern, Tanzen, Träumen. Sie sind in keine Schablone zu pressen und unglaublich vielseitig: von jecken Prunksitzungen, großen Klassik-Popkonzerten bis zur poetisch-rockigen Zirkus-Show - das macht ihnen niemand nach. Doch die Kultband vom Rhein steht auch noch für ganz andere Töne, voller Poesie und Sentimentalität. Das Weihnachtsalbum „Weihnacht’ doheim un’ övverall“ gehört seit seinem Erscheinen mit zu den meistverkauften Longplayern der Band. Als die deutsche Handballmannschaft die Weltmeisterschaft gewann, waren die Höhner mit ihrer Single „Wenn nicht jetzt, wann dann“ in allen Stadien zu hören.

Die Songs der Höhner stehen für das, was jeden angeht. Die Liebe zum Leben, zum Feiern und den Mitmenschen gegenüber ist dabei ebenso wichtig wie die Wahrung einer gewissen selbstironischen Distanz, die stärker als bislang signalisiert, dass die Höhner bei sich selbst angekommen sind. Was sagen die Grevener? – „Da simmer dabei!“

Für das Konzert stehen noch Stehplatzkarten und eine begrenzte Zahl an Sitzplatzkarten zur Verfügung. Karten gibt es ab sofort bei den Filialen der Volksbank Bigge-Lenne eG, beim Schützenverein Altenhundem und an allen CTS/Eventim- und AD-Reservixx-Ticketshops sowie unter der Ticket-Hotline 02522 8339593,