Kammerkonzert der besonderen Art in der Aula des SGO

Olpe..  Anlässlich der Jubiläumswoche lädt das Städt. Gymnasium am Dienstag, 21. April, um 19.30 Uhr, zu einem Kammerkonzert der besonderen Art ein. Passend zum Jubiläum werden in der historischen Aula romantische Werke zu hören sein.

Drei ehemalige Schüler, die inzwischen eine professionelle Musikerlaufbahn eingeschlagen haben und auch bereits weit über die Heimatregion hinaus bekannt sind, konnten für diesen Abend gewonnen werden.

Ingo Samp hat 1992 am SGO sein Abitur gemacht. Er ist studierter Trompeter, Instrumentalpädagoge und Dirigent. Sein Trompetenstudium bei Prof. Max Sommerhalder an der Musikhochschule Detmold ergänzte er mit Privatunterricht bei Bo Nilsson und Meisterkursen bei Prof. Pierre Thibaud, Markus Stockhausen und Prof. Günther Beetz. Seit 1997 ist er als Dozent für Trompete und Blechbläserensemble an den Musikschulen in Olpe und Wenden angestellt. Samp ist seit 1993 der musikalische Leiter des Musikzugs Ennest und seit 1999 Dirigent des Kreisjugendblasorchesters Olpe.

Preise auf Bundesebene

Katharina Quast ist Abiturientin 2009. Sie gewann als Schülerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ mehrfach erste Preise auf Bundesebene. Derzeit studiert sie im Aufbaustudium Master of Music bei Professor Ralph Manno an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, nachdem sie im Sommer ihr Bachelor-Studium mit Auszeichnung abschloss. Nach einjähriger Substituten-Tätigkeit im Gürzenich-Orchester ist sie dort ständiger Gast, und spielte u.a. an der Staatsoper Hannover, dem Staatstheater Darmstadt, den Essener Philharmonikern und der Jungen Deutschen Philharmonie. Als Solistin konzertierte sie mit Mozarts Klarinettenkonzert mit der Capella Istropolitana Bratislava und dem Kammerorchester Hannover.

Max Philip Klüser gehört zum Abiturjahrgang 2013. Bereits während seiner Schulzeit studierte er Trompete und Klavier an der Robert-Schumann- Hochschule in Düsseldorf. Darüber hinaus ist er mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ auf Bundesebene. Er spielt als Solist am Flügel L`isle joyeuse von Claude Debussy, Etudes d´exécution transcendante von Franz Liszt und die Etude a-Moll op. 25 Nr. 11 von Frederic Chopin.