Junge Modellflieger absolvieren trotz böigen Winds alle Flüge unfallfrei

Attendorn..  Der Deutsche Modellfliegerverband (DMFV), Dachorganisation der Modellflieger in Deutschland mit fast 100 000 Mitgliedern, richtete seinen Jugendwettbewerb für Nordrhein Westfallen III auf dem Vereinsgelände des Aero Clubs Attendorn aus.

Jugendliche aus einem Umkreis bis zu 100 Kilometern maßen dabei ihr modellfliegerisches Können in fünf Disziplinen: Freiflug, Elektrosegler, Motorflug, Kunstflug und Seglerschlepp. Der böige Wind machte den leicht gebauten Modellen arg zu schaffen, dennoch absolvierten alle ihre Flüge unfallfrei. Am Nachmittag konnten die Vertreter des DMGV den stolzen jugendlichen ihre Pokale und Auszeichnungen überreichen. Die Sieger in den Einzeldisziplinen können nach einer weiteren Qualifikationsrunde im Herbst an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen.

Dem gastgebenden Verein ist es gelungen, durch Gastfreundschaft, gute Vorbereitung und unaufdringliche Betreuung aller Gäste einen bleibend guten Eindruck bei allen Gästen zu hinterlassen, die gerne zum nächsten Wettbewerb 2017 wieder nach Attendorn kommen möchten.