Jubiläumsfeier im Wohnhaus „Aufm Kampe“

Drolshagen..  Seit zehn Jahren gehören die 24 Bewohner zwischen 18 Jahre und 64 Jahre mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung, die im Wohnhaus „Aufm Kampe“ leben, zu Drolshagen.

Im Haus bekommen sie Unterstützung und Begleitung und im Ort die Akzeptanz, die das Haus zu einem Zuhause macht. „Daher wollen wir mit allen zusammen Jubiläum feiern“, lädt Hausleitung Jutta Schrieber ein. Los geht es am Samstag, 18. April, um 10.45 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der St. Clemens Pfarrkirche Drolshagen. Um 12 Uhr schließt sich ein Sektempfang mit allen geladenen Gästen an. Um 12.30 Uhr folgen die Begrüßung und die offiziellen Ansprachen, bevor um 13.15 Uhr ein Imbiss gereicht wird. Ab 14 Uhr besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Hauses.

Der Sonntag, 19. April, steht von 11 bis 17 Uhr ganz im Zeichen eines Tags der offenen Tür. Neben einer Überraschung für die kleinen Gäste, einer Tombola, deren Ziehung um 15 Uhr durch die „Klatschbasen“ der Stadt Drolshagen, gibt es Würstchen vom Grill, Kaffee und Kuchen. Sägearbeiten eines Bewohners werden vorgestellt und können käuflich erworben werden. Um das Haus kennen zu lernen, sind geführte Rundgänge möglich.