JU im Kreis will schnelles Netz für alle

Kreis Olpe..  Die Junge Union fordert den schnellen Internetausbau im Kreis und hat das Thema zum Kern ihrer politischen Arbeit in diesem Jahr erhoben. „Die Wettbewerbsfähigkeit des ländlichen Raumes darf nicht durch den fehlenden Ausbau digitaler Infrastruktur eingeschränkt werden“, so JU-Vorsitzender Maxi Völkel in der Mitgliederversammlung.

In einem Leitantrag fordert die Junge Union schnelles Internet nicht nur als Teil der kommunalen Daseinsvorsorge zu etablieren und Internetversorgung mit 50 Mbit/s nach Kräften umzusetzen. Zum einen müsse die Telekommunikationsgesellschaft Südwestfalen einen Auftrag der fünf Kreistage erhalten und jede Stadt und Gemeinde einen festen Ansprechpartner für alle Bürger und Wirtschaft vor Ort für den Breitbandausbau benennen.

Eine alleinige Abwicklung des Breitbandausbaus über den Kreis, vorbei an den Kommunen, wird hingegen von der CDU-Nachwuchsorganisation kritisch gesehen.