IG Metall im Kreis Olpe ruft zum Warnstreik am Montag auf

Kreis Olpe..  „Am Montag, 23. Februar, rufen wir Beschäftigte aus Betrieben in Olpe, Drolshagen und Wenden zum Warnstreik auf“, erklärt Georg Keppeler, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Verwaltungsstelle Olpe, in einer Erklärung für die Presse.

Unmittelbar mit Beginn der Frühstückspause werden die Streikenden am Montag ihre Arbeitsplätze verlassen. Vor den Betrieben werden Busse angeboten, die die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Warnstreikfrühstück in die Olper Stadthalle bringen.

In der Olper Stadthalle wird es neben dem gemeinsamen Frühstück eine Streikrede des Olper Gewerkschaftssekretärs André Arenz, eine Podiumsdiskussion mit Betriebsratsvorsitzenden aus heimischen Betrieben und ein musikalisches Rahmenprogramm geben.

„Zwischen den Erwartungen unserer Mitglieder in den Betrieben und dem, was uns die Arbeitgeber derzeit anbieten, klafft noch eine große Lücke“, stellt Georg Keppeler für die IG Metall Olpe weiter fest.

„In allen umstrittenen Bereichen, bei der Erhöhung der Arbeitsentgelte, bei der Bildungsteilzeit aber auch bei der Fortführung der Altersteilzeit gibt es allenfalls Annäherungen. Mit unseren Warnstreiks wollen wir deutlich machen dass es den Beschäftigten ernst ist mit ihren Forderungen und diese die IG Metall vollumfänglich unterstützen“, so der IG Metall-Chef im Kreis Olpe