Hinter Rhode liegt ein bewegtes Jahr

Rhode..  Zur Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Rhode konnte Ortsvorsteher Jörn Dettmer viele Bürger in der Schützenhalle begrüßen. Der umfangreiche Jahresbericht des neuen Ortsvorstehers spiegelte die vielfältigen Aktionen und Ereignisse aus dem Dorfleben wider. Bei den üblichen Regularien gab es keine Veränderung im Vorstand. Schriftführer Thomas Stamm wurde nach seinem ersten Jahr ebenso wiedergewählt, wie der zweite Vorsitzende Gerhard Geuecke, der dieses Amt seit der Vereinsgründung im März 2004 innehat.

Auf der Tagesordnung standen außerdem eine Satzungsänderung, ein Rückblick auf den letzten Kreiswettbewerb, Baumaßnahmen, Windrad-Vorrangzonen, schnelles Internet, Neubaugebiete und weitere Dorfangelegenheiten.

Wandertreff bleibt

Der 2014 eingeführte Wandertreff hat guten Anklang gefunden und soll daher fortgesetzt werden. Ein Termin der Dorfgemeinschaft im Rahmen des mehrfach im Jahr stattfindenden Bürgerstammtisches fand bereits am 21. Januar im Hubertushof unter dem Motto „50 plus“ statt. Dort haben unter anderem Frau Antekeuer-Maiworm als Seniorenbeauftragte der Stadtverwaltung Olpe und der erste Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Olper Senioren (AOS), Heinrich Maiworm, über ihre Aufgaben berichtet.