Halberbrachter Sänger verneigen sich vor Urgestein Theo Jütte

Halberbracht..  Das Jahr 2015 begann für den MGV „St. Johannes“ Halberbracht mit einer gelungenen Generalversammlung, denn für das neue Jahr stehen einige wichtige Aufgaben für den Verein auf dem Plan. Bei den Wahlen wurden Vorsitzender Rüdiger Beul, Schriftführer Michael Stipp, 2. Kassierer Alfons Winkelmann, 1. Beisitzer Rainer Druck und Jugendsprecher Christopher Heimes einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Für den Posten des 1. Notenwarts, den bislang Adolf-Peter Alfes bekleidete, stellte sich Rainer Druck ebenfalls spontan zur Verfügung und wurde einstimmig gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Uli Eickhoff.

Für 40 Jahre aktives Singen im Verein wurden Toni Alfes und Walter Druck geehrt. Bereits seit 50 Jahren gehören Achim Müller und Alfons Winkelmann aktiv dem Chor an, weshalb sie ebenso wie Gerhard Biecker von der Versammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden.

Lang anhaltend Beifall gespendet

Auf beeindruckende 70 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit kann Theo Jütte zurückblicken, was von der Versammlung mit stehenden Ovationen honoriert wurde. Traditionsgemäß übernahm Jütte, der den Chor auch lange als Dirigent geleitet hatte und dafür vor einigen Jahren bereits zum Ehrendirigenten ernannt wurde, auch wieder die Leitung der Versammlung während der Wahl des 1. Vorsitzenden. Neben einem Präsentkorb konnten sich alle Geehrten über eine persönliche Laudatio freuen.

Besonders stolz sind die Sänger auf das Freundschaftssingen im Vorjahr unter dem Motto „Eine Zeitreise durch den deutschsprachigen Schlager“ und die dritte Auflage des Halberbrachter Dorfliederwettstreits. Entspannt blickt der MGV auf das neue Jahr 2015, für das ebenfalls einige Aktionen geplant sind. Neben Festen und Veranstaltungen sehen die Halberbrachter Sänger die Gewinnung neuer Aktiver sowie die musikalische Entwicklung des Vereins im Vordergrund, wofür in der Generalversammlung mit einer angeregten Diskussion bereits der Grundstein gelegt werden konnte.

Da sich der Erfolg der Altpapiersammlung im letzten Jahr nochmals gesteigert hat, wird diese auch 2015 weitergeführt. Neben den vier Haussammlungen ist an jedem ersten Samstag im Monat der Altpapiercontainer „An den Birken“ neben den Altglascontainern von 9 bis 12 Uhr geöffnet, wo bereits vorab Altpapier entsorgt werden kann.

Nähere Informationen zur Altpapiersammlung und allen weiteren Terminen des MGV findet man imunter www.mgv-halberbracht.de.