Gerhard Haupt geht in den wohlverdienten Ruhestand

Attendorn..  Gerhard Haupt, Prokurist der Attendorner Helios Klinik, vormals Krankenhaus St. Barbara, ist nach 35 Jahren im Dienst der Klinik in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet worden. Weil ihm das Wohl des Hauses am Herzen liegt, steht der 65-jährige seinen ehemaligen Kollegen immer noch gerne beratend zur Seite.

Vor seinem Eintritt ins Gesundheitswesen war Gerhard Haupt Stadtoberinspektor bei der Stadt Attendorn. Im Mai 1980 übernahm er die Aufgabe des Stellvertretenden Verwaltungsleiters der Klinik. Mit Gründung der Krankenhaus St. Barbara Attendorn GmbH wurde er Prokurist und übernahm später die Leitung des Finanz- und Rechnungswesens. Zudem leitete er die den Empfang, das Archiv und die Patientenverwaltung.

Nach dem Gesellschafterwechsel zur Rhön Klinikum AG 1999 war der dreifache Vater als Prokurist zusätzlich für umfangreiche Sonderaufgaben der Geschäftsführung zuständig. Im Januar 2014 übernahm er die Leitung der MVZ Management GmbH Attendorn.

Tobias Hindermann, seit März 2014 Geschäftsführer der Klinik, konnte sich während des Gesellschafterwechsels zu Helios stets auf die hervorragende Fachkenntnisse seines Kollegen verlassen: „Mit Herrn Haupt scheidet ein hoch qualifizierter Spezialist mit umfassendem Fachwissen.“